Von Italien inspiriert: Feinste Tuchwaren – made in Frankfurt.

Nathali Mack, capitana

teaser_capitanaDie gebürtige Frankfurterin Nathali Mack  hatte zu Mode schon immer eine starke Affinität. Bevor sie vor fünf Jahren ihr eigenes Unternehmen capitana gründete, war sie viele Jahre Model. Als gelernte Schneiderin designt sie heute auf handwerklich höchstem Niveau exklusive Tücher, Schals und Oberteile im Materialmix, z.B. Seide-Cashmere oder Seide-Pelz. Wenn Nathali Mack in ihrem Atelier Kunden zur Beratung empfängt, herrscht immer eine angenehme Atmosphäre. Feinfühlig, wie sie ist, geht sie mit Gespür auf individuelle Wünsche ein. In ihrer Kollektion wird jeder Typ Frau fündig – ob klassisch, trendy oder cool. Ihre Tücher sind immer Unikate, ihre Sweater werden nur in kleiner Stückzahl gefertigt. In jedem Fall eine außergewöhnliche, edle Wahl.

captitana. feinste tuchwaren.

Am Burghof 18, 60437 Frankfurt

www.capitana.eu

capitana_logo+claim_01

  • Mein Lieblingsstück… ist definitiv ein Seidentuch. Egal zu welcher Jahreszeit habe ich immer eines meiner Capitana-Tücher bei mir. Es wärmt, es schmeichelt und rundet jedes Styling ab. Es kann auch das Highlight eines schlichten Looks sein, ein Farbklecks oder eine Stimmung ausdrücken.
  • Was ich meist bei der Arbeit trage: Jeans und Turnschuhe! Ich brauche bei meiner Arbeit im Atelier einfach bequeme Kleidung und da trage ich schon immer nichts lieber als blaue Jeans und Chucks.
  • Wie ich einkaufe: Am Liebsten auf Reisen und dann nach Lust und Laune. Bei Teilen, die mir sofort gefallen und ins Auge springen, überlege ich nicht lange. In Frankfurt nach Bedarf. Ich trage meine eigene Kollektion und ergänze am liebsten mit hochwertigen Basics.
  • Wie ich Koffer packe: Wenn ich genug Zeit habe und mit wenig Gepäck geschäftlich unterwegs bin, genau durchdacht, nach Outfits. Ansonsten einfach alle Lieblingsteile in den Koffer, dann kann aber auch mal etwas fehlen, wie die passenden Schuhe oder eine Jacke, denn meistens packe ich zu wenig warme Teile ein. Ein guter Grund, vor Ort einkaufen zu gehen!
  • Was ich immer in der Tasche bei mir trage: Handcreme. Trockene Hände kann ich nicht aushalten, deshalb gehe ich nie ohne aus dem Haus.
  • Mein It-Piece der Saison: Natürlich die easy Sweater aus meiner Kollektion: Lässige unkomplizierte Schnitte und außergewöhnliche Materialkombinationen. Da wird ein einfaches Sweatshirt zum besonderen Lieblingsstück.
  • Mein Lieblingsdesigner: Dries van Noten. Seit vielen Jahren für mich jede Saison aufs Neue inspirierend, kunstvoll, trendy und zeitlos zugleich. Ein echter Mode-Künstler. Die ausgefallenen Farben und Drucke, feinste handwerkliche Verarbeitung. Auch durch seine Kollektionen bin ich zur absoluten Tuch-Liebhaberin geworden.
  •  Was ich an Frankfurt liebe: Die Kontraste! Frankfurt ist eine kosmopolitische Stadt, obwohl sie so klein ist. Ich liebe unsere Skyline und genauso wie alle alten Strukturen der Stadt. In Frankfurt kann man ganz dörflich und mit Garten wohnen und ist trotzdem in 10 Minuten in der City. Natürlich unsere Apfelweinkultur mit allem was dazu gehört wie die einfachen Lokale, in denn man sofort Anschluss findet, und Frankfurter Spezialitäten wie die Grüne Soße, eines meiner Lieblingsgerichte! Und das Frankfurter ‚Gebabbel‘ vorzugsweise auf den Märkten und in der Kleinmarkthalle. Immer sehr vergnüglich!