Texten ist wie stylen – mit Sprache

Miriam Reith, VORREITHER
Hand aufs Herz, wie oft ist es Ihnen schon so ergangen: Nur ein paar Zeilen zu einem Thema sollten Sie schreiben, locker flockig hingeworfen, so dass ihr Text interessant, inspiriert und selbstverständlich gut gelaunt klingt, flüssig, bloß nicht steif … Gar nicht so einfach, nicht wahr? Ein professioneller Texter bewegt sich in der Sprache wie ein Fisch im Wasser – ohne viel reden zu müssen. Auch die Wahl-Frankfurterin Miriam Reith wirkt bedacht, zurückhaltend und gleichzeitig sehr aufmerksam. Seit 25 Jahren textet sie mit enormem Wortschatz, feinem Gespür für Tonalität und fundiertem stilistischem Wissen. Ein abgeschlossenes Germanistikstudium macht aber noch keinen Kreativen.

Claudia Bessler Stylist Frankfurt am Main

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Mit gutem Zuhören fängt meine Arbeit an. Texten ist Talentsache, Technik und Training; es erfordert viel Disziplin und Konzentration. Sprücheklopfer halten sich nicht in diesem Beruf.“

Ich habe Miriam während meiner Zeit in einer großen, internationalen Werbeagentur in Frankfurt kennengelernt, wo sie zu über 20 internationalen und nationalen Awards und Auszeichnungen beigetragen hat. Eine Könnerin ohne Allüren, auf deren Wort Verlass ist – wer wünscht sich nicht solche Geschäftspartner?

Seit acht Jahren selbstständig, arbeitet Miriam Reith in ihrem Altbau-Büro im Nordend für Unternehmen, Filmproduktionsfirmen und andere Agenturen, Künstler und private Auftraggeber. Ob Mode, Medizintechnik, Logistik oder Versicherung – ob Film, Webseite, Mailing, Claim oder Kundenmagazin – es gibt kein Thema und kein Genre, das dieser Profi nicht meistern würde. Ihre liebste Spezialität ist übrigens Transcreation: Kreativ anspruchsvolle Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche. Sie können aber auch einfach einen Imagefilm bei ihr beauftragen. Oder träumen Sie von Ihren Memoiren in Buchform? Sprechen Sie mit Frau Reith.

 

 Miriam Reith, Texterin / Konzeptionerin / Creative Director

  • Mein Lieblingsstück: Ein doppellagiger Wollschal aus dem Frida Store.
  • Was ich meist bei der Arbeit trage: Schwarz. Meine Brillen von Alexander McQueen und Chanel. Einen Duft von Hermès, Chanel oder Creed.
  • Wie ich einkaufe: Mode und Lifestyle eigentlich nur im lokalen Einzelhandel und meist als Stammkundin, weil ich die Beratung schätze, die Ware anfassen möchte und die Stadt ohne diese Geschäfte öder wäre.
  • Wie ich Koffer packe: Kurz vor dem Losfahren.
  • Was ich immer in der Tasche bei mir trage: Schmackofatz für meinen Zwergdackel.
  • Meine Lieblingsmodedesigner: Alexander McQueen, Iris van Herpen, Anne Demeulemeester, Hedi Slimane.
  • Was ich an Frankfurt liebe: Das Miteinander der Gegensätze; den Humor und die Gelassenheit der Frankfurter; die Skyline, die den Eindruck einer Mega-City macht und die kleinstädtische Neighbourhood im heimischen Viertel; Grüne Soße uvm.

 

Miriam Reith
VORREITHER

Martin-Luther-Str. 59
60389 Frankfurt am Main
Telefon 069 46308051
mr@vorreither.com
www.vorreither.com
Miriam Reith bei LinkedIn

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.