Neue Schuhe braucht das Land

Roberto GonzalesIMG_1834, Stuart Weitzman

Roberto Gonzales ist Geschäftsführer bei Stuart Weitzman, seit der Shop Anfang Februar 2015 auf der Großen Bockenheimer neu eröffnet hat. Schon mit 15 Jahren kam er aus Chile nach Frankfurt. Später war er viele Jahre bei Gucci auf der Goethestraße tätig und bereicherte unser Stadtbild mit seinem stilsicheren Auftreten. Denn Señor Gonzales im Gucci-Anzug ist wirklich eine Wohltat fürs Auge.

Stuart Weitzman hat international ein sagenhaftes Image, seine Schuhe bestechen nicht nur optisch, sondern auch durch ihre Qualität. Dabei ist SW Designer und Produzent in einem (mit Fertigung in Spanien) – es gibt heute nicht mehr viele, die das vereinen. Roberto Gonzales bezeichnet ihn sogar als einen Schuh-Engeneer.

Zu royaler PR kam Stuart Weitzman dank Kate Middleton. Die Herzogin machte die Wedges von SW berühmt und reiht sich unter viele Prominente, die in Europa für Wirbel um die SW Schuhe sorgen. Werbeträgerin ist Gisele Bündchen und jeder Schuh der aktuellen Kollektion sieht fantastisch aus. Die Modelle sind tragbar von jung bis alt und begeistern mich durchweg. Von Flats über Sneakers, Gladiatoren-Sandalen und Pumps bis zu den Overknees. Preislich liegen die guten Stücke zwar im hohen Segment, aber in Anbetracht ihrer außerordentlichen Qualität relativieren sich die Preise auch wieder zu einer guten Investition.

  • Mein Lieblingsstück: Chilenischer Poncho
  • Mein It-Piece der Saison: all about suede, Rockerchic-Stiefel von SW
  • Mein Lieblingsdesigner: Hedi Slimane
  • Was ich an Frankfurt liebe: Die Dualität dieser Stadt
  • Was ich mir für Frankfurt wünsche: Weiterentwicklung, Offenheit und endlich eine Millionen Bewohner zu haben.

 STUART WEITZMAN

Große Bockenheimer Straße 43
60313 Frankfurt/Main
Tel. 069-21997279

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.